Netzgerät MDR-10

MDR-10

Meanwell MDR-10 Serie

  • geschlossene Bauform (case)
  • Schraubanschlüsse
  • kurzschlussfest
  • Eingangsspannungsbereich: 90…264V AC (47…63Hz), 127…370V DC
  • 100% Burn-In-Test unter Volllast
  • eingebauter Entstörfilter, geringe Restwelligkeit
  • eingebauter PFC-Schaltkreis, Power Faktor >0,95
  • Betriebstemperaturbereich: -10…+60°C
  • Überlastschutz: 105…150%

MDR-10 ist die kleinste und leichteste Serie der MDR-Reihe. Die Ausführungen der Spannungen 5 Volt (MDR-10-5), 12 Volt (MDR-10-12), 15 Volt (MDR-10-15) und 24 Volt (MDR-10-24) haben eine Leistung von 10 Watt und wiegen nur 170g. Die Schaltnetzteile sind direkt auf die DIN-Schiene montierbar, vor Kurzschluss, Überlast und Überspannung geschützt und haben über eine besonders niedrige Leerlaufleistung. Die MDR-Reihe bietet leistungsstärkere Serien von 20 (MDR-20) bis 100 Watt (MDR-100).

Bookmarks: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Bloglines
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Oneview
  • Technorati

Tags: , , , , , , , , ,