Netzgerät MSP-100

msp-100

  • geschlossene Bauform (case), Schraubanschlüsse
  • Universaleingang
  • Überlastschutz durch Strombegrenzung, auto recovery
  • geschützt gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung
  • eingebauter PFC-Schaltkreis
  • niedrige Leerlaufleistung bei Verwendung von Remote Control
  • Ein- und Ausschalten der Ausgangsspannung über Remotesignal

Mehr Informationen zu MSP-100:
Diese Serie arbeitet sehr effizient und erfüllt die hohen Qualitätsanforderungen für medizische Anwendungen. Aufgrund ihrer teilgekapselten Konstruktion können diese Geräte bei entsprechender Leistungsherabsetzung mittels Konvektionskühlung bis +70°C eingesetzt werden. Erwähnenswert ist auch der niedrige Leckstrom. Bei einer Leistung von 66 bis 108 Watt bieten wir Spannungen von 3,3 Volt (MSP-100-3.3), 5 Volt (MSP-100-5), 7,5 Volt (MSP-100-7.5), 12 Volt (MSP-100-12), 15 Volt (MSP-100-15), 24 Volt (MSP-100-24), 36 Volt (MSP-100-36) sowie 48 Volt (MSP-100-48) an. Leistungsstärkere Geräte finden Sie unter den Serien MSP-200, MSP-300 und MSP-450 und MSP-600.

Bookmarks: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Facebook
  • Wikio DE
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Bloglines
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Oneview
  • Technorati

Tags: , , , , , , , , , , , , ,