Artikel getaggt mit ‘Bleiakkulader’


Akkulader HEP-600C

Dienstag, 05. Mai 2015

  • Eingangsspannung: von 127 bis 373 Volt DC, 90 bis 264 Volt AC (47 bis 63Hz)
  • Eingangsnennstrom (230 Volt): 3,3 A
  • Einschaltstoßstrom (Kaltstart, 230 Volt): 70 A
  • I/P-O/P, Isolationsspannung: 3000 Volt AC
  • I/P-FG, Isolationsspannung: 2000 Volt AC
  • O/P-FG, Isolationsspannung: 1500 Volt AC
  • I/P-O/P, I/P-FG, O/P-FG, Isolationswiderstand (500 Volt DC): 100 MΩ
  • Betriebstemperatur: von -40 bis +70 °C
  • Gewicht: 3,9 kg

mehr Informationen zu HEP-600C
Diese robusten Geräte können auch in rauer Umgebung eingesetzt werden. Bleiakkus werden in 3 Stufen bei hohem Wirkungsgrad geladen. Ausstattung: eingebauter PFC-Schaltkreis, dreifarbiger Ladeanzeige, Schutz gegen Überspannung, Übertemperatur, Rückstrom und Kurzschluss, lüfterloses Design (freie Konvektion). Ausgangsspannung und Ausgangstrom werden über internes Potentiometer geregelt.
Bei einer Leistung von 600 Watt sind folgende Typen sind verfügbar: HEP-600C-12 (Ladespannung 14,4 Volt), HEP-600C-24 (Ladespannung 28,8 Volt) und HEP-600C-48(Ladespannung 57,6 Volt). Verwandte Serie HEP-600.