Artikel getaggt mit ‘HRPG-150-3.3’


Netzgerät HRP-150

Montag, 15. März 2010
HRP-150

Meanwell HRPG-150 Serie

  • G5-Serie
  • geschlossene Bauform (case), Schraubanschlüsse
  • Universaleingang
  • Überlastschutz durch Strombegrenzung, auto recovery
  • geschützt gegen Kurzschluss, Überlast, Überspannung
  • eingebauter PFC-Schaltkreis
  • niedrige Bauhöhe
  • Sensoranschluss für korrekte Spannung an der Last

HRPG-150

  • Ein- und Ausschalten der Ausgangsspannung über Remotesignal
  • niedrige Leerlaufleistung (<0,5W)
  • interne Hilfsspannung Standby (5V/0,1A)

Netzgeräte der Serien HRP-150 und HRPG-150 sparen durch einen hohen Wirkungsgrad sehr viel Energie und schonen damit die Umwelt. Für eine Anwendung bei der das Schaltnetzteil die meiste Zeit im Stand-By Modus bleiben soll, empfehlen wir ein Netzgerät der HRPG-150 Serie: Die Leerlaufleistung von unter 0,5 Watt spart zusätzlich Strom ein. Schaltnetzgeräte der HRP-150 Serie eigenen sich für Anwendungen mit Dauerbetrieb. Wir bieten HRP-150 und HRPG-150 in vielen Spannungen von 3,3 Volt (HRP-150-3,3/HRPG-150-3,3) über 5 Volt (HRP-150-5/HRPG-150-5), 7,5 Volt (HRP-150-7,5/HRPG-150-7,5), 12 Volt (HRP-150-12/HRPG-150-12), 15 Volt (HRP-150-15/HRPG-150-15), 24 Volt (HRP-150-24/HRPG-150-24), 36 Volt  (HRP-150-36/HRPG-150-36) bis 48 Volt (HRP-150-48/HRPG-150-48) an. Sie erreichen eine Ausgangsleistung von 99 bis 158 Watt. Als doppelt bzw. viermal so leistungsstarke Varianten sind die Geräte der Serien HRP-300/HRPG-300 Serie und HRP-600/HRPG-600 Serie erhältlich. Kompakter sind die Netzteile der Serien HRP-75 und HRP-100.